Mala Design


Der Begriff „Mala (माला, sprich: mālā)“ ist Sanskrit und bedeutet so viel wie „Meditationskranz“.

Malaketten werden traditionell aus besonderen Materialien gefertigt und dienen als Unterstützung bei der Meditation. Dabei wird ein bestimmtes Mantra oder eine Affirmation laut ausgesprochen, geflüstert oder einfach nur gedacht und immer wieder wiederholt. Damit sich der Meditierende voll und ganz auf das Mantra konzentrieren kann und nicht durch das Zählen der Wiederholungen abgelenkt wird, verwendet man die Mala als Zählhilfe. Dadurch ist eine tiefere Meditation möglich und die entstehende Energie wird dabei direkt in der Kette „gespeichert“.

Für die Herstellung einer Mala werden Halbedelsteine oder Holzperlen verwendet, welche verschiedene Eigenschaften aufweisen und somit auch unterschiedlich auf den physischen Körper und das seelische Bewusstsein beim Tragen wirken.

Eine Mala ist sowohl ein schönes Schmuckstück, als auch Begleiter auf deinem Weg zu mehr Ruhe, Gelassenheit und einem positiven Leben. Du kannst sie völlig unabhängig von Religion und Lebensstil als Erinnerung an deine positiven Intentionen jeden Tag tragen.

Um dir selbst eine Mala zu knüpfen und dadurch eine tiefe Verbindung zu schaffen biete ich Workshops an, in denen man das Knüpfen einer Mala und das Meditieren damit erlernen kann. Zu den Terminen

Wünschst du dir eine persönliche Mala, die auf deine Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt ist? Eine Mala mit positiven Affirmationen, die dich in deiner momentanen Lebenssituation unterstützt und mit den für dich passendenden Heilsteinen geknüpft ist? Egal auf welchem Weg du dich momentan befindest oder in welcher Lebensphase du steckst, gern knüpfe ich dir mit liebevoller Hingabe deine individuelle Mala. Hier kannst Du Deine persönlichen Wünsche äußern: Kontaktformular