Über mich


Seit meiner Kindheit ist die Malerei für mich die bestmögliche Ausdrucksweise um Emotionen, Erkenntnisse und Bewusstsein nach außen zu bringen und visuell erfassbar zu machen. Beim Malen sind alltägliche Gedanken völlig ausgeschaltet und die kreativen Energien können frei fließen. Ich empfinde künstlerische Tätigkeit als Meditation. In den vergangenen Jahren konnte ich durch Selbsterfahrung die meditative Wirkung des Malens für mich weiter entwickeln. Es unterstützt mich in meiner Selbstwahrnehmung, trägt zu meiner persönlichen Entwicklung und Selbstbewusstsein bei.

Nachdem ich mich mit dem yogischen Lifestyle auseinandersetzte und Yoga sowie Meditation zu festen Bestandteilen meines Lebens entwickelte, entdeckte ich auch das Mala knüpfen für mich. Eine wundervolle alte Tradition, welche durch Kreativität und meditativer Tätigkeit meine Selbstliebe und Achtsamkeit positiv unterstützt und fördert.

Aus meiner Neugier und dem Wunsch zur stetigen persönlichen Weiterentwicklung, dem inneren Bedürfnis nach einer positiven Einstellung und einer zufriedenen Lebensweise, wurde meine Liebe zur Kunst zu meditativer Kreativität, welche sich in meiner künstlerischen Tätigkeit wiederspiegelt und ich aus vollem Herzen in meinen Workshops weitergebe.